AdGuard DNS v2.4: Schutz vor neu registrierten Domains und noch mehr

Bei AdGuard haben wir Ihre Online-Sicherheit immer an erster Stelle. Aber das wussten Sie wahrscheinlich schon. Was Sie vielleicht noch nicht wissen, ist, dass AdGuard DNS 2.4 etwas ganz Besonderes mit sich bringt: Wir haben die Möglichkeit hinzugefügt, Sie vor kürzlich registrierten, unfreundlichen und oft sogar bösartigen Domains zu schützen.

Blockierung neu registrierter bösartiger Domains

Jeden Tag werden Tausende neuer Domains registriert. Einige davon werden für neue, legale Websites verwendet. Leider sind die meisten von ihnen verdächtig und sogar bösartig. Diese Domains werden vor allem für Phishing-Angriffe und die Verbreitung von Malware verwendet, die Ihre sensiblen Daten, einschließlich Ihrer Kreditkarteninformationen, gefährden können.

Gute Nachrichten: Mit AdGuard DNS v2.4 können Sie jetzt Domains blockieren, die vor weniger als 30 Tagen registriert wurden. Diese Funktion finden Sie unter Servereinstellungen: SicherheitNeu registrierte Domains blockieren.

Einrichtung des persönlichen DNS ist jetzt viel einfacher

Unser Ziel ist es, Ihre Online-Welt nicht nur sicherer, sondern auch benutzerfreundlicher zu machen. Mit unseren verbesserten Einrichtungsanweisungen möchten wir Ihnen höchsten Komfort und Klarheit bei der Konfiguration Ihres persönlichen DNS bieten. Wenn Sie Windows 11 verwenden, finden Sie sogar eine speziell auf dieses Betriebssystem zugeschnittene Anweisung.

Neues Design

Neues im Abschnitt „Statistiken“

Wir freuen uns auch, einen neuen Abschnitt auf der Registerkarte Statistiken vorstellen zu können. Hier können Sie nun den Datenverkehr nach zwei neuen Kategorien sortieren: verschlüsselte und unverschlüsselte Anfragen.

Statistiken

Auf eine sichere und benutzerfreundliche Erfahrung!


Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir möchten gerne wissen, was Sie von der neuen Version halten! Hinterlassen Sie einen Kommentar oder kontaktieren Sie uns über die sozialen Medien. Das vollständige Änderungsprotokoll finden Sie auf unserer Website. Vorschläge können Sie auch über Github Issues einreichen.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Durch das Herunterladen der Kommentare stimmen Sie den Nutzungsbedingungen und Richtlinien zu