Menü
DE
Dies ist die übersetzte Version der Datenschutzerklärung von AdGuard DNS. Originaldokument anzeigen
Datenschutzerklärung von AdGuard DNS
5. Juni 2024
Zusammenfassung
Wir geben Ihre persönlichen Daten nicht weiter und verkaufen sie nicht. Wir setzen uns sehr für den Schutz der Privatsphäre unserer Nutzer ein und sind so transparent wie möglich.
  1. Die Informationen, die wir verarbeiten, umfassen nicht mehr, als für die Bereitstellung der vollen Funktionalität von AdGuard DNS, sowohl der öffentlichen als auch der privaten Version, erforderlich ist.
  2. AdGuard DNS stellt regelmäßig eine Verbindung zu unseren Servern her, um Updates und den Status Ihres Abonnements zu überprüfen.
  3. Wenn Sie sich für unsere Dienste anmelden oder ein AdGuard DNS-Abonnement kaufen, teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit. Wir verwenden sie, um Sie über Änderungen in Ihrem AdGuard-Konto zu informieren. Wenn Sie einverstanden sind, informieren wir Sie auch über AdGuard DNS-Verkäufe und Neuigkeiten.
  4. Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre persönlichen Daten mitzuteilen. Sie können Ihre Daten löschen, indem Sie Ihr AdGuard-Konto unter https://my.adguard.com löschen oder uns eine Anfrage unter privacy@adguard.com schicken. Im Folgenden führen wir alle Informationen auf, die wir über AdGuard DNS verarbeiten können, und erklären, warum wir dies tun und wie wir diese Informationen verwenden. Wir sammeln keine Daten für Tracking-Zwecke und ergreifen alle notwendigen Maßnahmen, um die Informationen, die Sie uns mitteilen, zu schützen.
Wer wir sind
ADGUARD SOFTWARE LIMITED (Wir, Unser, Uns) sammelt und verarbeitet Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze. Diese Erklärung informiert Sie über Ihre Rechte und unsere Pflichten und erläutert, wie, warum und wann wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Unser allgemeiner Grundsatz ist es, nur die Informationen zu erfassen, die notwendig sind, um Ihnen die volle Funktionalität unserer Produkte und Dienstleistungen zu bieten. Bei der Verarbeitung Ihrer Daten halten wir uns streng an das Prinzip der "Minimierung".
ADGUARD SOFTWARE LIMITED ist ein in Nikosia, Zypern, registriertes Unternehmen mit Sitz in Klimentos 41-43, KLIMENTOS TOWER, Flat/Office 25, 1061, Nikosia, Zypern. ADGUARD SOFTWARE LIMITED fungiert bei der Verarbeitung Ihrer Daten als Datenverantwortlicher.
Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder eines Ihrer Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an uns unter privacy@adguard.com.
Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig durch.
Wenn Sie mit unseren Richtlinien und Praktiken, die in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind, nicht einverstanden sind, nutzen Sie bitte unsere Software und Dienstleistungen nicht, besuchen Sie unsere Website nicht und stellen Sie uns Ihre Daten nicht zur Verfügung.
Was wir tun
AdGuard DNS arbeitet als DNS-Resolver, der je nach gewählter Konfiguration (Server) den Zugriff auf bestimmte Domains blockieren kann:
  • AdGuard DNS Default blockiert den Zugriff auf Domains, die wir als Werbung, Tracking oder Malware einstufen. Diese Liste wird ständig auf der Grundlage des Feedbacks der Community aktualisiert.
  • AdGuard DNS Family blockiert den Zugriff auf die gleichen Domains wie Default und auch auf Domains, die möglicherweise nicht jugendfreie Inhalte enthalten. Es erzwingt auch die sichere Suche und andere sichere Modi, wo immer dies möglich ist, was zu veränderten Suchergebnissen, fehlenden Kommentarabschnitten und anderen Unterschieden im Aussehen von Webseiten im Vergleich zu ihrem ursprünglichen Zustand führen kann.
  • AdGuard DNS blockiert nichts und leitet auch nichts um. Er liefert lediglich die IP-Adresse der angeforderten Domain.
  • Private AdGuard DNS blockiert DNS-Anfragen oder modifiziert DNS-Antworten entsprechend den Präferenzen des Benutzers. Darüber hinaus werden die Anfragen und Statistiken dem Benutzer über die AdGuard DNS-Übersicht angezeigt. Um diese Art von DNS-Resolver zu nutzen, ist die Registrierung eines AdGuard-Kontos erforderlich.
Wenn Sie mit unserer Einstufung einer bestimmten Domain als Werbung, Tracking, bösartig oder nicht jugendfrei nicht einverstanden sind, oder wenn Sie der Meinung sind, dass eine bestimmte Domain von einem der AdGuard DNS-Server blockiert werden sollte, kontaktieren Sie uns unter support@adguard.com.
Welche Daten und wann wir verarbeiten
Wir verarbeiten je nach Situation unterschiedliche Daten. In diesem Abschnitt erfahren Sie Einzelheiten darüber, welche Daten wir verarbeiten.
Einige Daten, die wir erhalten und verarbeiten, können gemäß den Gesetzen bestimmter Gebiete und Länder als personenbezogene Daten (personenbezogene Daten) behandelt werden. Wenn wir die Begriffe "personenbezogene Daten" oder "persönliche Informationen" verwenden, meinen wir damit alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, mit Ausnahme von anonymisierten und entpersonalisierten Daten, bei denen Ihre Identität nicht vorhanden ist oder entfernt wurde und nicht wiederhergestellt werden kann.
Wir sammeln keine spezifischen Informationen über den Nutzer, außer wenn dies notwendig ist, um Ihnen die Funktionalität von AdGuard DNS zur Verfügung zu stellen.
  • Wir speichern aggregierte Leistungskennzahlen unserer DNS-Server, nämlich die Anzahl der vollständigen Anfragen an einen bestimmten Server, die Anzahl der blockierten Anfragen und die Geschwindigkeit der Bearbeitung von Anfragen.
  • Wir führen und speichern eine anonyme Datenbank der in den letzten 24 Stunden angeforderten Domains. Es gibt keinerlei Informationen, die einen dieser Domänennamen mit dem ursprünglichen Nutzer, der die Anfrage gestellt hat, in Verbindung bringen könnten. Wir benötigen diese Informationen, um neue Tracker und Bedrohungen zu identifizieren und zu blockieren.
  • Wir protokollieren auch, wie oft dieser oder jener Tracker bereits blockiert wurde. Wir benötigen diese Informationen, um veraltete Regeln aus unseren Filtern zu entfernen.
Alle diese Daten, die wir verarbeiten, werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich für interne Zwecke wie die Leistungsanalyse verwendet. Die einzigen Informationen, die wir weitergeben können, sind abgeleitete Informationen, d. h. Listen von Domänen, die unsere Server als Werbung, Tracking oder bösartig erkennen.
Wenn Sie unsere Website nutzen
Kontoregistrierung. Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse und einen Hash des Passworts, den Sie zur Autorisierung verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Ihr Passwort bei Bedarf wiederfinden können.
Nachrichtenversand. Wir können mit Ihnen über Ihre E-Mail-Adresse kommunizieren, wenn wir Ankündigungen zu machen haben, um Sie über unsere Software- oder Service-Updates und neue Funktionen zu informieren, zu beraten oder Fehler zu melden.
Sie können uns auch Ihr Einverständnis geben, Ihre E-Mail-Adresse für den Versand von Marketingnachrichten über unsere andere Software oder Dienstleistungen zu verwenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich über Ihr AdGuard-Konto von unserem Newsletter abmelden oder indem Sie auf die Schaltfläche "Abmelden" oder den Link in der E-Mail selbst klicken.
Cookies. Wir verwenden unsere Cookies, um den Inhalt der AdGuard DNS Website zu personalisieren, wie z.B. die Einstellung der Standardsprache. Keine der Informationen, die wir durch die Verwendung von Cookies erhalten, werden als persönliche Daten betrachtet, da sie uns nicht erlauben, Sie zu identifizieren. Sie können Cookies in Ihrem Browser jederzeit deaktivieren oder löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass einige unserer Dienste ohne die Hilfe von Cookies möglicherweise nicht richtig funktionieren. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis für Website & Cookies.
Kauf eines Abonnements. Wenn Sie ein Abonnement für Private AdGuard DNS erwerben, verwenden wir die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, um Ihnen Informationen über Ihren Kauf zu senden. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse auch, um ein Konto für Sie einzurichten. Dieses Konto ermöglicht es Ihnen, Ihr erworbenes Abonnement zu verwalten.
Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse auch, um ein Konto für Sie einzurichten. Über dieses Konto können Sie Ihr erworbenes Abonnement verwalten.
Wir wickeln alle Transaktionen über den Zahlungsanbieter Paddle Paddle.com Inc. ab, um Zahlungen zu ermöglichen, wenn Sie ein Abonnement zur Nutzung unserer Software und Dienste erwerben. Die verarbeiteten Daten hängen vom Zahlungsanbieter ab und können Folgendes umfassen:
  • E-Mail-Adresse
  • Land des Wohnsitzes
  • Postleitzahl
  • (Wenn Sie eine Bankkarte für den Kauf verwenden) Nummer, Name, Ablaufdatum und Sicherheitscode der Bankkarte
Die genauen Daten, die der Zahlungsanbieter über Sie sammelt, entnehmen Sie bitte der entsprechenden Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung von Paddle.
Wenn Sie den öffentlichen AdGuard DNS nutzen,
Wir verarbeiten keine Ihrer persönlichen Daten, wenn Sie sich mit dem öffentlichen AdGuard DNS verbinden und diesen nutzen.
Wir erheben und verarbeiten jedoch, wie oben beschrieben, allgemeine Statistiken über die Nutzung von öffentlichen AdGuard DNS. Diese Daten werden in keiner Weise mit Ihnen in Verbindung gebracht; sie werden gesammelt, wenn der öffentliche AdGuard DNS von allen Nutzern im Allgemeinen verwendet wird.
Wenn Sie den privaten AdGuard DNS nutzen,
Nutzer von AdGuard DNS können den "privaten AdGuard DNS" Server nutzen. Diese Funktionalität ermöglicht es ihnen, ihre DNS-Anfragen zu kontrollieren, Statistiken und Abfrageprotokolle zu beobachten.
In diesem Fall blockiert AdGuard DNS-Anfragen oder modifiziert sie nach den Wünschen des Nutzers.
Um Ihnen die Nutzung des privaten AdGuard DNS zu ermöglichen, verarbeiten wir die folgenden Daten:
  • Die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Erstellung Ihres Kontos verwendet haben.
  • Wir speichern Protokolle von DNS-Anfragen von angeschlossenen Geräten, um sie Ihnen auf dem AdGuard DNS Dashboard anzuzeigen. Die Protokolle enthalten den Status und den Inhalt der Anfragen, die Namen der Unternehmen, denen die angeforderten Ressourcen gehören, die Namen der angeschlossenen Geräte und das Datum der Anfragen. Zusätzlich protokollieren wir anonymisierte IP-Adressen (beschränkt auf das Subnetz) der angeschlossenen Geräte, von denen eingehende DNS-Anfragen empfangen werden, wenn diese Option von Ihnen aktiviert wurde. Benutzer können die Protokollierung über die Kontoeinstellungen deaktivieren. Das Protokoll wird nur für einen begrenzten Zeitraum gespeichert, der ebenfalls über die Kontoeinstellungen konfiguriert werden kann.
Welche Rechtsgrundlagen wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verwenden
Wir verwenden verschiedene Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten, abhängig von der Art der Daten, den Zwecken und den Umständen der Verarbeitung.
Zustimmung. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns Ihre Zustimmung gegeben haben, Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke zu verwenden. Zum Beispiel, um Ihnen Marketingnachrichten zu senden oder um Ihnen bei der Behebung von Problemen mit unserer Software zu helfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass sich dies nachteilig auf Ihre Nutzung unserer Software auswirkt.
Vertragserfüllung. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen, einschließlich der Bereitstellung der Funktionalität unserer Software und Dienstleistungen, oder auf Ihren Wunsch hin, bevor wir einen Vertrag mit Ihnen abschließen.
Rechtliche Verpflichtungen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist, z. B. um unsere gesetzlichen Rechte auszuüben oder zu verteidigen, oder zu Steuerzwecken.
Berechtigtes Interesse. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn wir unsere legitimen Interessen verfolgen, es sei denn, diese Interessen werden durch die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Personen überlagert.
Wo wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in unserem eigenen Rechenzentrum in Frankfurt. Ihre personenbezogenen Daten können von unseren Mitarbeitern verarbeitet werden, die nur im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit auf Ihre Daten zugreifen können, und zwar auf einer Need-to-know-Basis. Wenn Sie Fragen haben oder wissen möchten, aus welchen Ländern der Zugriff möglich ist, können Sie uns unter privacy@adguard.com schreiben.
Bei Datenübermittlungen in andere Länder setzen wir stets angemessene Schutzmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten stets sicher sind und Ihre Rechte gewahrt bleiben:
  • Das Land oder der Dritte bietet anerkanntermaßen einen angemessenen Schutz.
  • Es wird ein gültiger Übermittlungsmechanismus angewandt, wie z. B. die Standardvertragsklauseln, und es werden, falls erforderlich, zusätzliche Maßnahmen ergriffen.
  • Für die Übermittlung liegt Ihre ausdrückliche Zustimmung vor.
  • Die Übermittlung ist erforderlich, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder um Maßnahmen zu ergreifen, die Sie vor dem Abschluss dieses Vertrags verlangt haben.
Wenn Sie ein Exemplar der verwendeten Standardvertragsklauseln wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@adguard.com.
Um festzustellen, ob ein Nicht-EU-Land über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt, besuchen Sie bitte die Website der Europäischen Kommission.
Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden
Aufbewahrung Ihrer Daten
Wir bewahren personenbezogene Daten so lange auf, wie es notwendig ist, um Ihnen weiterhin unsere Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, oder bis Sie Ihre Zustimmung zur Weitergabe dieser Informationen widerrufen.
Ihre Rechte
In einigen Ländern und Regionen haben Sie gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen möglicherweise bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.
Wenn Sie Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an uns unter privacy@adguard.com. Wir werden jeden Antrag in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen prüfen und bearbeiten. Wir können Sie um eine weitere Bestätigung Ihrer Identität bitten und werden Ihnen innerhalb der im geltenden Datenschutzrecht festgelegten Frist antworten. Bitte beachten Sie, dass wir in bestimmten Fällen, die durch das geltende Datenschutzrecht festgelegt sind, eine angemessene Gebühr für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erheben oder Ihre Anfrage ablehnen können.
Sie sind berechtigt, die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten auszuüben:
Auskunftsrecht: das Recht, alle Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. In einigen Fällen kann das Auskunftsrecht aus technischen Gründen eingeschränkt sein, z. B. wenn die Daten anonymisiert wurden und nicht mit einer betroffenen Person in Verbindung gebracht werden können.
Recht auf Löschung oder Recht auf Vergessenwerden: das Recht auf vollständige Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können dies nach Belieben über Ihr AdGuard-Konto tun, oder indem Sie eine Anfrage an privacy@adguard.com senden.
Recht auf Berichtigung: das Recht, unvollständige oder unrichtige personenbezogene Daten über Sie zu berichtigen. Wir werden dies so schnell wie möglich tun, es sei denn, es gibt einen triftigen Grund, der dagegen spricht; in diesem Fall werden Sie benachrichtigt.
Recht auf Einschränkung: das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken.
Widerspruchsrecht: das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.
Recht auf Datenübertragbarkeit: das Recht, die bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln. Sie können alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, in eine lokale Datei aus dem AdGuard-Konto auf https://my.adguard.com exportieren.
Recht, keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht, einschließlich Profiling.
Recht auf Widerruf einer Einwilligung, wenn die Datenverarbeitung auf der Einwilligung beruht.
Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde. Die Kontaktdaten unserer Datenschutzbehörden finden Sie hier.
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten von einem Dritten erhalten, werden wir angemessene Anstrengungen unternehmen, um Sie darüber zu informieren.
Schutzmaßnahmen
Wir unternehmen alle erdenklichen Anstrengungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, Veränderung, Weitergabe oder Zerstörung zu schützen. Wir implementieren und pflegen die folgenden technischen und Sicherheitsmaßnahmen:
  • Systemzugangskontrollen: Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um die unbefugte Nutzung personenbezogener Daten zu verhindern. Diese Kontrollen variieren je nach Art der durchgeführten Verarbeitung und können unter anderem eine Authentifizierung über Passwörter und/oder eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, dokumentierte Autorisierungsprozesse, dokumentierte Änderungsmanagementprozesse und/oder eine Protokollierung des Zugriffs auf mehreren Ebenen umfassen.
  • Datenzugriffskontrollen: Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nur von ordnungsgemäß befugten Mitarbeitern eingesehen und verwaltet werden. Der direkte Zugriff auf Datenbankabfragen ist eingeschränkt, und es werden Zugriffsrechte für Anwendungen festgelegt und durchgesetzt, um sicherzustellen, dass Personen, die zur Nutzung eines Datenverarbeitungssystems berechtigt sind, nur auf die personenbezogenen Daten zugreifen können, für die sie Zugriffsrechte haben, und dass personenbezogene Daten während der Verarbeitung nicht unbefugt gelesen, kopiert, geändert oder entfernt werden können.
  • Datenspeicherung in einem Rechenzentrum: Personenbezogene Daten werden in unserem eigenen Rechenzentrum in Frankfurt, Deutschland, gespeichert. Dies ist sicher - das Rechenzentrum verlangt nicht, dass wir irgendwelche Daten über Ihren Datenverkehr oder Ihre Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen sammeln. Sollten sie uns auffordern, damit zu beginnen, werden wir sie nicht mehr nutzen und eine Alternative finden.
  • Übermittlungskontrollen: Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass wir in der Lage sind, die Stellen zu überprüfen und zu bestimmen, an die personenbezogene Daten über Datenübertragungseinrichtungen übermittelt werden sollen, so dass personenbezogene Daten während der elektronischen Übermittlung oder auf dem Transportweg nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder gelöscht werden können.
  • Eingabekontrollen: Wir treffen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass überprüft und festgestellt werden kann, ob und von wem personenbezogene Daten in Datenverarbeitungssysteme eingegeben, verändert oder aus diesen entfernt wurden.
  • Datensicherung: Die Datenbanken werden regelmäßig gesichert und verschlüsselt, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten vor versehentlicher Zerstörung oder Verlust geschützt sind, wenn sie sich in unserem Besitz befinden.
  • Logische Trennung: Personenbezogene Daten werden auf unseren Systemen logisch getrennt, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten, die für unterschiedliche Zwecke erhoben wurden, getrennt verarbeitet werden.
Folgen der Nichtbereitstellung Ihrer persönlichen Daten
Sie sind nicht verpflichtet, uns Ihre persönlichen Daten zur Verfügung zu stellen. Da wir diese Daten jedoch benötigen, um Ihnen unsere Dienste zur Verfügung zu stellen oder Ihre Anfragen zu beantworten, sind wir ohne sie nicht in der Lage, einige oder alle unserer Dienste anzubieten.
Altersbeschränkungen
Soweit dies nicht durch geltendes Recht untersagt ist, gestatten wir die Nutzung unserer Dienste, Produkte und Website durch Personen unter 18 Jahren nicht. Wenn Sie erfahren, dass eine Person unter 18 Jahren uns unrechtmäßig personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, und wir werden Schritte unternehmen, um diese Informationen zu löschen.
Änderungen an dieser Datenschutzerklärung
Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern und informieren Sie über die wichtigsten Änderungen. Gesetze, Verordnungen und Industriestandards entwickeln sich weiter, was solche Änderungen erforderlich machen kann, oder wir können Änderungen in unserem Geschäft vornehmen. Wir werden die Änderungen auf dieser Seite veröffentlichen und empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzerklärung zu lesen, um informiert zu bleiben.